Edmund Feuster

Edmund Feuster - Mehr für Kapellen, Tüschenbroich und Gilverath machen

Platz der Republik 11

41515 Grevenbroich

Wer bin ich?

Ich bin 66 Jahre alt und lebe mit meiner Frau Christel in Greven- broich-Kapellen. Als Diplom-Betriebswirt habe ich lange in der Privat- wirtschaft gearbeitet und war zuletzt beim AWO-Bezirksverband Niederrhein beschäftigt. Seit zwei Jahren bin ich im beruflichen Ruhestand. Über einige Jahre habe ich unseren Wahlkreis im Landtag NRW vertreten. Seit 11 Jahren bin ich 1. stellv. Bürgermeister der Stadt Grevenbroich.

Was habe ich für Interessen?

Neben der Politik interessiere ich mich für Sport, Kunst und Kultur, bin Mitglied in zahlreichen Vereinen und Organisationen und engagiere mich dort ehrenamtlich. Ich reise sehr gerne und bin ein ausgesprochener Familienmensch.

Warum mache ich Politik?

Meine Heimatstadt Grevenbroich und mein Wohnort Kapellen sind mir sehr wichtig. Es macht mir Freude mich für die Men- schen in unserer Stadt zu engagieren und zur Verbesserung der Lebensverhältnisse beizutragen. Der Zusammenhalt in den Stadtteilen stärkt die Gemeinschaft in der ganzen Stadt. Ich möchte diesen Zusammenhalt fördern, meine berufliche und politische Erfahrung einbringen um Kapellen und die Stadt Grevenbroich weiter zu entwickeln und voran zu bringen.

Meine Ziele für Kapellen:

  • Entlastung unseres Ortes vom Individualverkehr
  • Weitere Entwicklung der Baugebiete (Wohnen und Gewerbe) und die Verbesserung des Wohnumfeldes.
  • Ausbau der Infrastruktur und der Freizeitangebote insbesondere für Kinder- und Jugendliche
  • Sicherung bzw. Ausbau der Angebote in den Kitas, der städtischen Grundschule und der OGS
  • Weitere Angebote für seniorengerechtes Wohnen schaffen Sanierung bzw. Instandsetzung von Straßen und Plätzen
  • Die Renaturierung der Erft wird zu einem wichtigen Thema in den nächsten Jahren
  • Die Kapellener Vereine müssen in ihren vielfältigen Aktivitäten unterstützt und gefördert werden