Jürgen Linges

Jürgen Linges - Mehr für Frimmersdorf machen

Platz der Republik 11

41515 Grevenbroich

Wer bin ich?

Ich bin 55 Jahre alt, lebe seit meiner Geburt in Frimmersdorf. Einschließlich der Lehrzeit als Betriebsschlosser arbeite ich seit 40 Jahren bei RWE. Meine Freizeit verbringe ich überwiegend mit meiner Partnerin und der Familie sowie mit der ehrenamtlich Arbeit in der Gewerkschaft.

Wo trifft man mich?

Seit meinem 5. Lebensjahr bin ich aktiver Schütze im Bürgerverein Frimmersdorf. Bei allen Feiern über das Jahr trifft man mich im Dorf. Zudem begleite ich als Dauergast die Heimspiele der Borussia aus Mönchengladbach.

Warum mache ich Politik?

Mich treibt es an, besonders für die Menschen vor Ort Politik zu machen, der soziale Gedanke steht dabei im Vordergrund. Die Unterstützung der Vereine und Institutionen im meinem Wahlkreis ist mir wichtig. Ich will den Strukturwandel für unsere Region zum Positiven führen.

Wenn ich ein Superheld wäre, was wäre meine Superkraft?

In meiner Jugend war Supermann der Superheld! Allerdings sind für mich menschliche Superhelden wie zum Beispiel Ghandi, Willi Brandt oder Mutter Teresa die wahren Helden. Dazu darf man die Helden des Alltags dabei nicht vergessen. Sie alle verbindet die Superkraft der Menschlichkeit.

Das mache ich für Frimmersdorf:

  • Schaffung eines neuen Wohngebietes an der Ortslage „In der Laag“ , Fortführung des Baugebietes
    „Am Glockenstrauch“
  • Schaffung eines Treffpunktes für Vereine
  • Fertigstellung des neuen Fußball- und Sportzentrums für Frimmersdorf und Neurath.
  • Die Idee eines Netzwerks von ehremamtlichen Helfern im Ort aufnehmen
  • Erhalt und Förderung der sozialen Einrichtungen wie Kita, Schule, ärtzliche Versorgung